März 30 2018

Karottenkuchen-Möhrenkuchen

Karottenkuchen-Möhrenkuchen

 

Noch rechtzeitig zu Ostern bringe ich euch dieses Rezept. Meine jüngste Tochter backt für ihr Leben gern und hat diesen Möhrenkuchen für uns zubereitet. Der war so lecker und saftig, dass ich das Rezept hier euch teilen möchte. Meine Tochter wollte den Kuchen eigentlich mit Möhren verzieren (aus Zuckerguss oder Marzipan). Nachdem wir in 3 Geschäften erfolglos danach suchten, hat sie sich für diese Verzierung aus Milka-Schokoeiern und einem kleinen Osterhasen aus Schoki entschieden…sehr gelungen wie ich finde. Der Kuchen ist nicht nur für den Gaumen lecker sondern auch ein Augenschmaus.

So….hier nun das Rezept:

Zutaten für 1 Kuchen:

Für den Teig:

  • 375 g Möhre(n), gerieben
  • 250 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 250 g Zucker
  • 1 TL Zimtpulver
  • 250 ml Öl, neutrales
  • 4 Ei(er)
  • 200 g Mandel(n), gemahlen
  • Fett für die Form

 

Für die Creme:

  • 300 g Frischkäse
  • 100 g Puderzucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Spritzer Zitronensaft oder Zitronenaroma
  • Zubereitung:

    Eier, Zucker, Öl und Zimt mit dem Mixer verrühren. Die Karotten und Mandeln unterrühren. Mehl und Backpulver miteinander mischen und auch unterrühren. Eine  Springform fetten und den Teig in die Form verteilen, bei 180°C Ober-/Unterhitze und 170°C  Heißlift ca. 40 Minuten backen. Ab und zu nachschauen, denn nicht jeder Backofen ist gleich. Kann auch länger oder schneller gehen.Für die Creme Frischkäse und Zitronensaft mit dem Mixer glatt rühren. Puderzucker und Vanillezucker hinzugeben und kräftig rühren, bis die Substanz cremig ist.Nach dem Backen den Kuchen abkühlen lassen. Die Creme mit der  rundherum auftragen und glatt streichen. Nach Belieben verzieren.

    Guten Appetit!!


Schlagwörter: , , , , ,
Copyright 2017. Claudia Zender - All rights reserved.

Veröffentlicht30. März 2018 von Claudia in Kategorie "Claudias Rezepte", "Rezepte für Ostern

Deine Meinung zu diesem Thema: