April 14 2018

Tutorial: Kugelrunde Piepmätze

Heute habe ich wieder ein leichtes Tutorial für euch: Ich habe diese Piepmätze mit meinen Senioren gebastelt, es ist auch wunderbar für Kinder geeignet:

Ihr benötigt:

  • Schaschlikspieße (extra dicke)
  • Fimo oder ähnliche Knetmasse die an der Luft härtet.
  • Filz für den Schnabel
  • Wackelaugen
  • bunte Federn
  • Acryl-Farbe in versch. Farben matt oder glänzend (mir gefällt die glänzende besser)
  • Pinsel
  • Styroporkugeln
  • Schere
  • Dicke Nadel o.ä.
  • Heißkleber

Und so geht es:

Zuerst kürzt ihr die Schaschlikspieße auf die gewünschte Länge und formt mit der Knetmasse kleine Füße.

Dann steckt ihr die Spieße in die Füße, die spitze Seite zeigt nach oben.

Nachdem die Füße komplett trocken und gehärtet sind (ich habe bis zum nächsten Tag gewartet), bemalt ihr sie mit orangefarbener Acrylfarbe. Je nach Qualität der Farbe kann es sein, dass ihr sie mehrmals einfärben müsst. Wichtig: Jede Schicht Farbe muss getrocknet sein, bevor eine neue aufgetragen wird.

 

Parallel bemalt ihr die Styroporkugeln nach Belieben. Auch hier kann es sein, dass mehrere Schichten Farbe nötig sind. S.o.

Nachdem alles komplett getrocknet ist, auch hier würde ich bis zum nächsten Tag warten, werden die Wackelaugen mit Heißkleber befestigt.

Danach schneidet ihr aus dem Filz einen Schnabel zurecht und klebt ihn ebenfalls mit Heißkleber an.

Die Beine werden mit der spitzen Seite soweit in die Styroporkugel gedrückt, bis sie richtig fest sitzen.

Für die Flügel und den Schwanz benötigt ihr jeweils 2 Federn, die auf die gewünschte Länge gekürzt werden. Dazu schneidet ihr einfach am hinteren Ende mit der Schere ein Stück ab. Jetzt macht ihr mit einer dicken Nadel ein 2 Löcher jeweils an den Stellen, wo Schwanz und Flügel sitzen sollen. Auf diese Löcher gebt ihr jeweils einen Tropfen Heißkleber und steckt die Federn soweit hinein, dass sie fest sitzen.

Euer Piepmatz ist Fertig! Viel Spaß beim Basteln wünscht euch eure Claudia!


Schlagwörter: , , , , , , , ,
Copyright 2017. Claudia Zender - All rights reserved.

Veröffentlicht14. April 2018 von Claudia in Kategorie "Claudias Basteleien", "Einfach Zwischendurch", "Frühling

Deine Meinung zu diesem Thema: